Kündigungsschutz

In der Familienpflegezeit sind Beschäftigte gegen Kündigungen gesetzlich geschützt.

Während der Familienpflegezeit haben die Arbeitnehmer einen besonderen Kündigungsschutz, und zwar in der Pflegephase als auch in der Nachpflegephase. Das ergibt sich aus § 9 Abs . 3 FpfZG. Nur in besonderen Ausnahmefällen ist eine Kündigung zulässig, die jedoch von der obersten Landesbehörde genehmigt werden muss.